WAS DAS ZIMMERMÄDCHEN SIEHT 2012-2013-2016     

Der Blick auf das gerade von mir verlassene Bett nach einer Hotelnacht hat mich zur Serie „Was das Zimmermädchen sieht“ inspiriert:

 

Mit freundlicher Erlaubnis zweier Offenbacher Hotels habe ich „Abreisezimmer“ betreten dürfen. Mit der Kamera habe ich die vor

kurzem verlassenen Betten umrundet und die hinterlassenen Spuren aufgenommen.

Das Gefühl, einen intimen Raum betreten zu haben, einen fremden Menschen zu spüren, fliesst beim Malen mit ein.

Farbschicht für Farbschicht nähere ich mich den Hinterlassenschaften der unbekannten Schläfer*innen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Hantelmann